COVID-19: Wir sind wie gewohnt für euch da. Lieferzeiten können leicht abweichen.

Selbstgemachter Ricotta - So geht's

So einfach zauberst du dir einen leckeren Ricotta aus Jersey Milch! 
 
Du brauchst:
1x Jersey Milch
1x Zitrone
Eine Prise Salz

Optional: Gewürze und Kräuter nach Wahl 

Zutaten: Jersey Milch, Gewürz nach Wahl, eine Zitrone

 

 

So geht’s:

  1. Die Jersey Milch in einen Topf geben
  2. Eine Prise Salz hinzufügen
  3. Gewürze und/oder Kräuter nach Wahl hinzufügen
  4. Zitrone auspressen und den Saft durch einen Sieb geben, um Fruchtfleisch und Kerne zu entfernen
  5. Milch auf 80 ° erhitzen, ohne sie kochen zu lassen!
  6. Esslöffelweise Zitronensaft unterrühren bis sich Flocken bilden. Hierfür am besten ein Kochlöffel aus Holz benutzen
  7. Danach noch etwa 1-2 Minuten rühren
  8. Topf vom Herd nehmen, Deckel drauf und 10 Minuten warten
  9. Ein dünnes Handtuch in ein Sieb legen und Topfinhalt durchsieben
  10. Nach kurzer Abtropf-Zeit nachsehen ob sich Klumpen gebildet haben. Wenn ja, kann man diese einfach wieder mit einem Schneebesen verkleinern, um eine ebenmäßigere Konsistenz zu erreichen
  11. Die Masse in Ricotta Formen gießen. Mit einem Löffel auf die Masse drücken, dass sich kleine Bläschen auflösen. Wenn man keine Ricotta Form besitzt, kann man die Käse-Masse noch im Sieb belassen und weiter ablaufen lassen
  12. Wenn der Ricotta bis zur Zimmertemperatur abgekühlt ist, kann man ihn mit einem sauberen Handtuch abdecken und mind. 3 Stunden im untersten Bereich des Kühlschranks aufbewahren.
13. GENIEßEN! 
 

Selbstgemachtes Ricotta ist nicht nur super einfach, sondern kann auch sehr abwechlungsreich sein. Über info@milchbubie.de oder Verlinkungen in Facebook oder Instagram könnt ihr gerne euren selbstgemachten Ricotta mit uns teilen! Wir freuen uns auf eure Ideen!

Einzelne Schritte des Rezepts

 

Bild 1: Schritt 1-3
Bild 2: Schritt 9
Bild 3: Schritt 11
Bild 4: Schritt 13 - Fertiger Ricotta